Sellerie-Mango-Smoothie

Zutaten für Sellerie-Mango-Smoothie

Zutaten für Sellerie-Mango-Smoothie

Zutaten:
150g Kopfsalat
170g Mango
3 Selleriestangen
2 Orangen
Wasser

Zubereitung:
Der Kopfsalat wird gewaschen und zerkleinert. Er kommt als erste Zutat in den Mixer. Danach wird die Mango geschält. Ihr Fruchtfleisch wird in Stücke geschnitten und dann ebenfalls in den Mixer gegeben.

Nun werden die Selleriestangen gewaschen und in Stücke geschnitten. Falls der Sellerie auch Blätter hat, kommen sie mit den Selleriestücken in den Mixbehälter. Die Orange muss nur geschält werden und kommt dann zu den anderen Zutaten in den Behälter.

Als letzte Zutat wird etwas Wasser in den Mixerbehälter gegeben. Danach wird alles ca. 60 – 90 Sekunden lang gemixt.

Fertiger Sellerie-Mango-Smoothie

Fertiger Sellerie-Mango-Smoothie

 
Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmixen. 🙂

Grüner Smoothie mit Babyspinat und Wassermelone

Zutaten:
115g frischer Babyspinat
60g Kopfsalat
40g Brombeeren
2 Orangen
240g Wassermelone
1/2 Zitrone
Wasser

Zubereitung:
Als Erstes wird der Babyspinat gewaschen. Dann werden die Stiele der Spinatblätter entfernt. Nun wird der Kopfsalat gewaschen. Die Salatblätter zerkleinere ich etwas, damit sie besser in den Mixer passen. Der Babyspinat und der Kopfsalat kommen nun zusammen in den Mixer. Im nächsten Schritt werden die Brombeeren gewaschen. Sie kommen zu den anderen Zutaten in den Mixbehälter. Jetzt werden die beiden Orangen geschält und in Stücke geschnitten. Ebenso wird die Wassermelone in Stücke geschnitten. Außerdem wird die Schale der Melone entfernt. Die Zitrone wird halbiert und ihre Schale wird entfernt. Die Orangen, die Wassermelone und die Zitrone werden in den Mixer geben.

Zuletzt kommt noch etwas Wasser dazu. Durch den hohen Wassergehalt der Melone wird aber weniger Wasser als bei anderen grünen Smoothies benötigt.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmixen.

Grüner Smoothie mit Babyspinat und Papaya

Zutaten:
100g frischer Babyspinat,
170g frische Ananas,
1 Handvoll Petersilie,
1 Handvoll Koriander,
1/2 Avocado,
1/2 Papaya,
400ml Wasser

Zutaten für grünen Smoothie mit Babyspinat und Papaya

Zutaten für grünen Smoothie mit Babyspinat und Papaya

Zubereitung:
Der Babyspinat wird gut gewaschen. Außerdem werden die Stängel der Spinatblätter entfernt. Nun wird die frische Ananas geschält und in Stücke geschnitten. Beide Zutaten kommen als Erstes in den Mixer.

Die Petersilie und der Koriander werden ebenfalls gewaschen. Die Blätter der beiden Zutaten werden vom Stängel gezupft und in den Mixbehälter gegeben.

Die Avocado wird halbiert und der Kern entfernt. Das Avocadofleisch lässt sich mit einem Löffel von der Schale trennen. Die Papaya wird geschält und die schwarzen Kerne werden entfernt. Wer es etwas schärfer mag, kann sie aber auch mit in den Mixer geben.

Zuletzt werden 400ml Wasser in den Mixer geben und alles ca. 1-2 Minuten gemixt. Falls der grüne Smoothie noch zu dickflüssig ist, kann er mit etwas zusätzlichem Wasser noch eimal kurz durchgemixt werden.

Grüner Smoothie mit Nektarinen und Kiwis

Zutaten:
100g Lollo Bionda-Salat
1 Chicorée
1 Handvoll Möhrengrün
2 Nektarinen
3 Kiwis
1 kleines Stück Ingwer
400ml Wasser

Zutaten für grünen Smoothie mit Nektarinen und Kiwis

Zutaten für grünen Smoothie mit Nektarinen und Kiwis

Zubereitung:
Der Lollo Bionda-Salat wird gewaschen und etwas zerkleinert. Weiter geht es mit dem Chicorée. Er wird in Stücke geschnitten und gewaschen. Der Salat kommt als Erstes in den Mixbehälter.

Danach werden die Nektarienen gewaschen und in Stücke geschnitten. Die Kiwis müssen geschält werden. Danach können sie in Stücke geschnitten werden. Sie werden zusammen mit den Nektarienen in den Mixer gegeben. Nun wird noch der Ingwer vorsichtig geschält und in Stücke geschnitten.

Das Möhrengrün wird zunächst vom Stiel gezupft und dann gewaschen. Es kommt zu den anderen Zutaten in den Mixbehälter.

Als Letztes wird Wasser in den Mixer gegossen. Der grüne Smoothie ist nach ca. 1-2 Minuten mixen fertig.

Weltrohkosttag 2018

Werbung: Weltrohkosttag 2018

Lollo Bionda und Ananas – Smoothie

Zutaten:
100g Lollo Bionda-Salat
1 Romana-Salat
50g Rucola-Salat
1 Banane
6 Himbeerblätter
150g Ananas und
Wasser

Zubereitung:
Der Lollo Bionda- und der Romana-Salat werden gewaschen und zerkleinert. Ebenso wird der Rucola-Salat gewaschen. Der gesamte Salat kommt als erstes in den Mixer. Danach wird die reife Banane geschält und in den Mixer gegeben. Nun werden die Himbeerblätter gewaschen. Die frische Ananas wird in Stücke geschnitten. Zusammen mit den Himbeerblättern kommt sie zu den anderen Zutaten in den Mixbehälter. Als letztes kommt noch etwas Wasser in den Mixer. Das Mixen kann jetzt beginnen. Nach ca. 1-2 Minuten mixen ist der Smoothie fertig. Wenn der Smoothie noch zu dickflüssig ist, etwas Wasser hinzugeben und nochmals kurz mixen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmixen

Grüner Smoothie mit Kiwi und Mango

Zutaten:
80g Lollo Bionda-Salat
50g Rucola-Salat
120g Mango
3 Kiwis
1 Handvoll Koriander
1/2 Zitrone und
Wasser

Zubereitung:
Der Lollo Bionda-Salat wird gewaschen und zerkleinert. Er kommt als erste Zutat in den Mixer. Im nächsten Schritt wird der Rucola-Salat gewaschen und in den Mixbehälter gegeben. Die reife Mango und die drei reifen Kiwis werden geschält und in Stücke geschnitten. Sie kommen ebenfalls in den Mixer. Auch der Koriander wird gewaschen. Die Blätter des Korianders werden vom Stiel gezupft. Die Blätter kommen zu den anderen Zutaten. Nun wird die Zitrone geschält und in Stücke geschnitten. Als letzte feste Zutat kommen die Zitronenstücke ebenfalls in den Mixbehälter. Nun das Wasser in den Mixer gießen und das Mixen kann beginnen. Der grüne Smoothie ist nach ca. 1-2 Minuten mixen fertig.

Ist der Smoothie noch etwas zu dickflüssig für Dich? Dann kannst Du noch etwas Wasser hinzugeben und nochmals kurz mixen.

Grüner Smoothie mit Spinat und Heidelbeeren

Zutaten:
80g frische Heidelbeeren
70g frische Himbeeren
70g Stangensellerie
100g Kopfsalat
50g frischer Babyspinat
1 Handvoll frisches Basilikum
300ml Wasser

Zutaten für grünen Smoothie mit Spinat und Heidelbeeren

Zutaten für grünen Smoothie mit Spinat und Heidelbeeren

 

 

 

 

Zubereitung:
Als Erstes wird der Kopfsalat gewaschen und zerkleinert. Danach wird der Babyspinat und das Basilikum ebenfalls gewaschen. Dies wird alles in den Mixer gegeben. Nun werden die Heidelbeeren und die Himbeeren gewaschen. Sie kommen ebenfalls in den Mixer. Als Nächstes werden die Seleriestangen gewaschen und in kleine Stücke geschnitten. Der Sellerie folgt den anderen Zutaten in den Mixer. Nun das Wasser in den Mixer gießen und das Mixen kann beginnen. Nach ca. 1-2 Minuten mixen ist der Smoothie fertig. Falls der Smoothie für Dich noch zu dickflüssig ist, kannst Du noch etwas Wasser hinzugeben und nochmals kurz mixen.

Fertiger grüner Smoothie mit Spinat und Heidelbeeren

Fertiger grüner Smoothie mit Spinat und Heidelbeeren

Papaya-Smoothie zum Abnehmen

Mein Mann und ich haben vor einiger Zeit grüne Smoothies für uns entdeckt. Damals hatte mein Mann viele Hautprobleme. Durch eine Ernährungsumstellung, bei der grüne Smoothies eine große Rolle spielen, hat sich der Zustand seiner Haut sehr stark verbessert.

Nebenbei, fast unbemerkt, hat er aber auch ohne zu hungern oder zusätzlich Sport zu treiben, 11 Kilo abgenommen. Darüber hat er sich natürlich sehr gefreut. Ich möchte daher eine neue Rezeptreihe starten, mit der ich dir zeigen möchte, dass abnehmen mit grünen Smoothies gut gelingen kann.

Heute bekommst du das erste Rezept von mir:
100g Salat
1/2 Papaya
1 Orange
1/2 Avocado
2 Stangen Sellerie
Saft von 1 Zitrone
Wasser

Bald folgen weitere Abnehm-Rezepte von mir.

Diese Rezepte und viele andere findest du auch in meiner neuen App für Android Smartphones. Damit hast du sie beim Einkauf immer dabei.

Sag mal Monica, welchen Mixer verwendest Du eigentlich?

Ich werde immer mal wieder gefragt mit welchem Mixer ich meine grünen Smoothies mixe. Daher möchte ich Dir heute von meinem Mixer berichten, den ich seit knapp einem halben Jahr für die tägliche Portion Gesundheit nutze.

Mein ganzer Stolz ist der Hochleistungsmixer Primo von Bianco di puro. Die Besonderheit dieses Mixers ist, dass er speziell für das Mixen grüner Smoothies konstruiert wurde.

Der Mixer verfügt über einen leistungsstarken Motorblock. Mit bis zu 28000 Umdrehungen pro Minute und 1200 Watt hat er genug Kraft um mit anderen Hochleistungsmixern mithalten zu können. Trotz aller Kraft hat er auch bei voller Leistung einen festen Stand. Der Standmixer hat ein Drehrad mit dem sich die Geschwindigkeit stufenlos regulieren lässt. Außerdem hat er eine Plus-Funktion, die sofort die maximale Geschwindigkeit des Mixers aktiviert. Anders als andere Hochleistungsmixer hat er keine Automatik-Programme oder Timer. Für meine grünen Smoothies benötige ich die aber auch nicht.

Motorblock Bianco Primo

Motorblock Bianco Primo

Mixbehälter Bianco Primo

Mixbehälter Bianco Primo

Der Mix-Behälter hat ein Fassungsvermögen von 1,5 Litern und besteht aus BPA-freiem Tritan. Die 7 Schneidemesser aus japanischem Edelstahl sind fest im Behälter integriert. Im Pulse-Modus lässt sich der Behälter mit etwas Wasser und Spüli einfach reinigen. Die quadratische Grundfläche des Behälters sorgt beim Mixen für einen Sog, der das Mixgut immer wider zu den Messern zieht. So erzielt der Mixer auch bei grünen Smoothies aus Gefrohrenem oder Wildkräutern wie Brennnesseln tolle Ergebnisse.

Wie es bei Hochleistungsmixern üblich ist, mixt er sehr cremige grüne Smoothies mit einer feinen Konsistenz ohne Fasern und Bröckchen. Falls Du bisher nur Smoothies aus normalen Standmixern kennst, empfehle ich Dir die Erfahrung einmal zu machen. Du wirst den geschmacklichen Unterschied lieben. Für Mengen unter 200 ml ist das Gefäß nicht ausgelegt. Daher ist der Mixer für die Zubereitung von Pestos oder Dips weniger geeignet.

Abschließend kann man sagen, dass der Hochleistungsmixer sehr gut verarbeitet ist und ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis hat. Der im Vergleich zu anderen Hochleistungsmixern günstige Preis wurde die Spezialisierung auf grüne Smoothies erreicht. Man etwas Blattgrün und süßem Obst kann man wirklich lebensqualitätsverbessernde Mahlzeiten mixen, deren Geschmack und Konsistenz überzeugen. Die hohe Verarbeitungsqualität lässt eine lange Lebensdauer erwarten.

[amazon_link asins=’B00XIPMMTG‘ template=’ProductAd‘ store=’gruenesmoothies24-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’b5d80fff-cd16-11e7-ad34-4fd25f4392a7′]

Falls Du gerade erst mit grünen Smoothies anfängst und Du noch vor der Anschaffung eines Hochleistungsmixers scheust, kann ich Dir den günstigeren Philips HR2195/08 Standmixer empfehlen. Auch mit ihm kann man schon gute Ergebnisse erzielen, die aber leider nicht ganz an die des Bianco Primo herankommen.

1 2 3 7

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?