Sag mal Monica, welchen Mixer verwendest Du eigentlich?

Ich werde immer mal wieder gefragt mit welchem Mixer ich meine grünen Smoothies mixe. Daher möchte ich Dir heute von meinem Mixer berichten, den ich seit knapp einem halben Jahr für die tägliche Portion Gesundheit nutze.

Mein ganzer Stolz ist der Hochleistungsmixer Primo von Bianco di puro. Die Besonderheit dieses Mixers ist, dass er speziell für das Mixen grüner Smoothies konstruiert wurde.

Der Mixer verfügt über einen leistungsstarken Motorblock. Mit bis zu 28000 Umdrehungen pro Minute und 1200 Watt hat er genug Kraft um mit anderen Hochleistungsmixern mithalten zu können. Trotz aller Kraft hat er auch bei voller Leistung einen festen Stand. Der Standmixer hat ein Drehrad mit dem sich die Geschwindigkeit stufenlos regulieren lässt. Außerdem hat er eine Plus-Funktion, die sofort die maximale Geschwindigkeit des Mixers aktiviert. Anders als andere Hochleistungsmixer hat er keine Automatik-Programme oder Timer. Für meine grünen Smoothies benötige ich die aber auch nicht.

Motorblock Bianco Primo

Motorblock Bianco Primo

Mixbehälter Bianco Primo

Mixbehälter Bianco Primo

Der Mix-Behälter hat ein Fassungsvermögen von 1,5 Litern und besteht aus BPA-freiem Tritan. Die 7 Schneidemesser aus japanischem Edelstahl sind fest im Behälter integriert. Im Pulse-Modus lässt sich der Behälter mit etwas Wasser und Spüli einfach reinigen. Die quadratische Grundfläche des Behälters sorgt beim Mixen für einen Sog, der das Mixgut immer wider zu den Messern zieht. So erzielt der Mixer auch bei grünen Smoothies aus Gefrohrenem oder Wildkräutern wie Brennnesseln tolle Ergebnisse.

Wie es bei Hochleistungsmixern üblich ist, mixt er sehr cremige grüne Smoothies mit einer feinen Konsistenz ohne Fasern und Bröckchen. Falls Du bisher nur Smoothies aus normalen Standmixern kennst, empfehle ich Dir die Erfahrung einmal zu machen. Du wirst den geschmacklichen Unterschied lieben. Für Mengen unter 200 ml ist das Gefäß nicht ausgelegt. Daher ist der Mixer für die Zubereitung von Pestos oder Dips weniger geeignet.

Abschließend kann man sagen, dass der Hochleistungsmixer sehr gut verarbeitet ist und ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis hat. Der im Vergleich zu anderen Hochleistungsmixern günstige Preis wurde die Spezialisierung auf grüne Smoothies erreicht. Man etwas Blattgrün und süßem Obst kann man wirklich lebensqualitätsverbessernde Mahlzeiten mixen, deren Geschmack und Konsistenz überzeugen. Die hohe Verarbeitungsqualität lässt eine lange Lebensdauer erwarten.

Falls Du gerade erst mit grünen Smoothies anfängst und Du noch vor der Anschaffung eines Hochleistungsmixers scheust, kann ich Dir den günstigeren Philips HR2195/08 Standmixer empfehlen. Auch mit ihm kann man schon gute Ergebnisse erzielen, die aber leider nicht ganz an die des Bianco Primo herankommen.

Moni
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: